Chantily Bläserquintett Termine Berlin

Quintett Chantily

«Man muss sie einzeln loben: Pirmin Grehl für seinen luftigen, schönen Flötenton, Bence Boganyi, der sein Fagott nicht nur parodistisch meckern, sondern auch ganz warm tönen liess, den Hornisten Dmitry Babanov, ebenso Florian Grube (Oboe) und Johannes Zurl (Klarinette) für ihr nicht minder differenziertes Spiel.» Süddeutsche Zeitung


Beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München im Jahr 2006 konnte das Quintett Chantily in der Sparte Bläserquintett den zweiten Preis, den Sonderpreis für die beste Interpretation der Auftragskomposition und den Publikumspreis gewinnen. Das Ensemble hat sich seitdem in kürzester Zeit einen Spitzenplatz in der Kammermusikszene erspielt. Die Mitglieder des Bläserquintetts sind darüber hinaus in Solo-Positionen der Münchner Philharmoniker, des Konzerthausorchesters Berlin sowie des  Rundfunksinfonieorchesters Berlin engagiert.    Zu den Förderern und Mentoren des Quintetts gehören Marie-Luise Neunecker und Marek Janowski.
In Berlin gab das Quintett Chantily in der Vergangenheit sowohl im Konzerthaus als auch in der Philharmonie mit Euphorie aufgenommene Konzerte. Das Bläserquintett wurde zum Kammermusikfestival der ARD auf Schloss Elmau eingeladen und spielte in der Reihe „Winners & Masters" Konzerte in München und Berlin.
Ihre  Reisen führten das Quintett Chantily bis nach Afrika, wo sie auf Einladung des Goethe-Instituts Workshops und Konzerte in Kamerun, Gabun, Kenia, Uganda und ein Galakonzert anlässlich der Milleniums - Feierlichkeiten in Addis Abbeba (Äthipion) gaben.
Zusammen mit Juliane Banse, Alexander Madzar und Christoph Poppen gab das Ensemble mehrere Konzerte auf der MS Europa.
Konzertverpflichtungen führten das Bläserquintett Chantily u.a. nach Prag und zu den Baselbieter Konzerten in Liestal. Im Sommer folgen die Musiker einer Wiedereinladung nach Griechenland, um in Athen und Thessaloniki Konzerte und Meisterkurse zu geben. Im Frühjahr 2008 hat das Quintett Chantily für die Profil Edition Günther Hänssler  zwei CDs eingespielt. In Zusammenarbeit mit dem RBB wurden die großen spätromantischen Werke der Quintett - Literatur aufgenommen. Eine reine Mozart-CD wird in Kooperation mit dem BR in München entstehen. Für Naxos spielen die Musiker zusammen mit dem Pianisten Gianluca Luisi das Sextett von Thuille ein. Live-Sendungen von diversen Konzertabenden des Bläserquintett Chantily wurden vom Hessischen und Bayrischen Rundfunk produziert.

CD Bläserquintett Berlin

CD Bläserquintett Berlin

CD Bläserquintett Berlin

CD Bläserquintett Berlin

Bläserquintett Chantily Berlin . Bläser Quintett aus Berlin . klassisches Bläserquitett Chantily .- ARD Preisträger . klassisches BBläserquintett Chantily aus Berlin spielt CD ein mit Werken von Mozart und Beethoven